Das »TUSCH«-Programm bringt seit über 20 Jahren theaterinteressierte Schulen und Hamburger Theaterbühnen zusammen. Jetzt wird TUSCH auch zu »KUSCH« (Kollektive Und SCHulen). Die Idee ist, dass Künstler*innenKollektive in Austausch mit den Schulen ihre Projekte idealisieren, konzipieren und realisieren. Das Team von KUSCH teilt mit interessierten Künstler*innen, Lehrer*innen und anderen Multiplikator*innen ihre Leitidee, kollektive künstlerische Arbeitsweisen in Schulen auszuprobieren und zu etablieren und gibt Raum zum Vernetzen vorhandener Strukturen.

Donnerstag, 30.06.2022
16:00 – 18:00 Uhr
Kampnagel K3

Anmeldung: christopher.weymann@hauptsachefrei.de