Mittwoch, 10. April | 10:00 – 13:00 Uhr | K3 | Tanzplan Hamburg + Kampnagel

Anhand eines Live-Setups zeigt dieser Workshop wie Live-Animationen im Raum produziert werden. Dabei wird auf separaten Eingangskanälen Sound genutzt, um Interaktionen zu triggern. Caren Mueller und Christian Markwart von den LICHTPIRATEN geben eine Einführung in die technischen Grundlagen, um Räume szenographisch zu gestalten.

Die LICHTPIRATEN sind eine Künstlergruppe,  die mit visueller Musik Räume inszenieren. Seit 12 Jahren arbeiten sie mit Projektionen und Musik / Sound, tüfteln an interaktiven Installationen und Live-Kommunikation mit Publikum. Sie kreieren der Umgebung angepasste Visuals und produzieren / komponieren Musik und Sounds site-specific. Der Umsetzungsprozess erfordert manchmal Geduld, vor 8 Jahren spielten sie erstmals in einem Dome, vor 4 Jahren entwickelten sie die Open Source Software Omnido.me, um 360° mit Projektoren mappen zu können.

Eintritt frei, begrenzte Platzkapazität, Anmeldung bis 31. März 2019 unter
anmeldung@hauptsachefrei.de