Di 24. April | K3|Tanzplan Hamburg + Kampnagel

19:30 RUINS
Fiktobiographische Solo-Performance über den Akt des Vererbens und geerbte Schätze, Eigenschaften und Fähigkeiten.
Regie Juliana Oliveira

21:30 BEACH BIRDS – DAS DANCICAL
Eine Tanzperformance über das Samplen und Zitieren, das Kopieren und Klauen und die Suche nach einer eigenen, unverwechselbaren Identität und Zukunft. Die Neue Kompanie

MI 25. April | Monsun Theater

17:30 FEDERKINDER – EIN PARKOUR DER ERINNERUNG
Ein Bühnenessay über verborgene und nicht verborgene Erinnerungsfragmente und die Lebendigkeit des Vergangenen in Gegenwart und Zukunft.
Devising Theatre Regie Julian Gerhard

19:00 DJIN – EINE LOVESTORY 2.0
Theaterstück über die Zukunft der Wunscherfüllung per Service-Drohne mit je einem Darsteller und einer Drohne.
anne&ich Regie Anton Kurt Krause

22:00 PMS LOUNGE – HULDIGUNG EINES ZUSTANDS
Tresenszenen, feine Musik, Mixgetränke und ein mögliches Prämenstruelles Syndrom geben sich in der Viktoria Kaserne die Klinke in die Hand.
Regie Charlotte Pfeifer
Viktoria Kaserne, Kachelraum Frappant e.V.

Do 26. April | Kampnagel + K3|Tanzplan Hamburg

18:00 JETZT BESTIMME ICH!
Performance über die Suche nach Gerechtigkeit, das Ringen um Macht und den Wunsch nach Selbstbestimmung.
Meine Damen und Herren e.V. / barner 16 Regie Charlotte PfeiferMartina Vermaaten
Familientheater für alle ab 6

20:00 BELLYBUTTON
Eine autofiktionale Performance über das Ich, den Film, das Theater und die Frage nach dem echten Leben.
Regie Philipp Joy Reinhardt

Fr 27. April | Sprechwerk

18:00 BANSHEE RAGOUT – EIN TOTEN/TANZ/STÜCK Ein Abend über Tote, die tanzen, Tanzende, die leben und Lebende, die sich dem Tod tanzend stellen.
Choreografie, Tanz Irina Demina & Joshua Rutter

20:00 DIE ZEITRAFFER – EIN THEATRALES ASSOZIATIONSUHRWERK
Poetische und dokumentarische Szenerien um das subjektive Empfinden von Zeit und die eigene Vergänglichkeit.
Regie Die AZUBIS – Kai Fischer & Christopher Weiß
Klabauter Theater

22:00 TELEPROMPTER PARADISE
Musiktheaterstück über Hedonismus und den Unterschied zwischen einem Musikwunsch und Wunschmusik.
Komposition, Performance Leo Hofmann

Sa 28. April | Lichthof Theater

18:00 DER ELEKTRISCHE REITER
Ein Theaterstück über einen abgehalfterten ehemaligen Rodeo-Champion, ein Rennpferd und die Freiheit.
Regie Gero Vierhuff

20:30 TRICKS
Eine Performance über die Kunst der Selbstinszenierung, die Hochstaplerin Mata Hari und das, was nach dem Tod eines Menschen in Erinnerung
bleibt.
Konzept, Performance Lois Bartel

23:00 PREISVERLEIHUNG Der Sekt steht schon kalt …