Samstag, 04. April | 19:00 Uhr | Installation | findet online als Talk im Rahmen von WE PRESENT presents itself und als Auszug aus der Produktion statt. Videos
auf Nachfrage an alle@hauptsachefrei.de

Naama Freedman

Mit der Figur des Serienmörders wird die dunkle Seite der menschlichen Natur, Zusammenhänge zwischen Sexualität und Gewalt und die Grenzen rationalen Verhaltens erforscht. Die Künstlerin spricht Texte aus Interviews mit Serienmördern und wirft Fragen nach Kontrolle und Leidenschaft, Fantasie und Determinismus auf.