Dienstag, 31. März | 21:00 | findet via HALLO:Radio online statt

yung_womb zieht mit mütterlicher Liebe den splitternden Besenstiel aus unserem Dickdarm, der bis jetzt dafür gesorgt hat, dass wir auf Partys stundenlang mit geschürzten Lippen von einem Fuß auf den anderen wippten. Mit Trap, NeoPerreo, Dancehall, Reggaeton, Rap und Afrobeat treibt die kolumbianische Ur-Hamburgerin uns über das Parkett und freut sich mit uns über die neu gewonnene Freiheit unserer Ärsche. Gepost wird hier auch, aber gemeinsam.