Uns erreichen die ersten Bewerbungen für die fünfte Festivalausgabe und wir freuen uns sehr über die Vielfalt der Hamburger Freien Szene!

Hauptsache Frei bedauert aber auch, dass eine Vielzahl an Produktionen und Wiederaufnahmen aus den Genres Tanz und Performance, Sprech- und Musiktheater, Kinder- und Jugendtheater in der Spielzeit 2018/19 gar nicht erst realisiert werden konnten/können, weil sie keine Förderung erhalten haben.

Auf die chronisch unterfinanzierte Fördersituation und das verschenkte Potential der Hamburger Künstler*innen verweist die Aktion Spielzeitkalender 18/19 Freie Szene Hamburg.

Schaut euch an, welche spannenden Formate in dieser Spielzeit nicht stattfinden können und unterstützt die Freie Szene Hamburgs!

Ein Beitrag vom 17.09.2018