[two_columns_one]

Wettbewerb | 16:00 – 17:00 + 20:15 – 21:15 | Performance | U3 Berliner Tor*

Konzept, Umsetzung Kai Fischer, Christopher Weiß
Schauspieler Lars Pietzko, Amon Nirandorn

EUR 12,- / 8,-
beide Vorstellungen zurzeit ausverkauft, evtl. Restkarten an der Tageskasse

* Treffpunkt: Station Berliner Tor, Gleis der U3 in Richtung Barmbek

[/two_columns_one]

[two_columns_one_last]

Wir sind so frei. Wir, Die AZUBIS, nehmen uns die Freiheit. In der Spielzeit 2015/2016 ziehen wir durch die Stadt und kommentieren künstlerisch, was uns den Weg kreuzt: Aktuelle, globale wie regionale Themen. Und wir hauen raus, spontan, ohne langes Konzipieren: Unfertiges, Rohes, Parteiisches, Unprätentiöses, Peinliches. Unter dem Motto freiZEICHEN erarbeiten wir theatrale Aktionen und setzen sie an verschiedenen Orten in Hamburg um. Für Hauptsache Frei planen wir eine theatrale Intervention im Stadtraum. Mehr können wir nicht sagen. Mehr wissen wir selber noch nicht. Alle Beteiligten nehmen auf eigene Gefahr teil. Vielleicht sehen wir uns.

Trailer

Gefördert durch die Kulturbehörde der Freien und Hansestadt Hamburg

Die AZUBIS sind Christopher Weiß und Kai Fischer. Während ihres Studiums an der w.i.w. AKADEMIE Brandenburg unter Leitung von Tom Stromberg und Gabriella Bußacker gründeten sie Die AZUBIS. Ein Künstlerkollektiv, das sich durch seine Formvielfalt und die Bearbeitung aktueller und sozial brisanter Themen auszeichnet.

 

[/two_columns_one_last]

 

[divider]