Fr 27. April | 16:00 – 17:30 | Fundus Theater

Das Freie Kinder- und Jugendtheater in Hamburg setzt seit vielen Jahren nicht nur überregional beachtete Akzente und Impulse, sondern bildet auch eine wichtige Säule der kulturellen Grundversorgung Hamburgs. Kinder- und Jugendtheater darf in keiner kulturpolitischen Grundsatzrede und bei keiner Preisverleihung unerwähnt bleiben, aber die strukturelle Förderung dieser Sparte ist sehr verbesserungswürdig. Welche kulturpolitischen Zielsetzungen formulieren die Akteur*innen dieser Szene? Welche Strategien werden zur Zeit verfolgt, um diese Ziele umzusetzen und welche müssen noch entwickelt werden? Welche Rolle kann hier das Positionspapier des DfdK spielen? Wie können die Akteur*innen des Hamburger Kinder- und Jugendtheaters auf nachhaltig gesicherten Wegen in die Zukunft planen?

Ein offenes Gesprächsformat mit Künstler*innen und Expert*innen der Kinder- und Jugendtheaterszene Hamburgs.