Do 26. April | Kampnagel + K3|Tanzplan Hamburg | 14:00 – 16:00 | K33

THINK – USE – PLAY! Das sind drei Optionen, die die im Rahmen des EU-geförderten Projekts 360° – Building Strategies for Communication in Contemporary Dance erstellte Website Tanz- und Theaterschaffenden zur Verfügung stellt, um sich mit Blick auf die eigene künstlerische Arbeit ganz pragmatisch oder eben spielerisch mit dem Thema Kommunikation zu beschäftigen. Dabei richtet sich der Blick nicht nur auf das Publikum oder die Medien, sondern auf alle, die an einer Produktion beteiligt sind. THINK präsentiert Texte zu Schlüsselbegriffen der Kommunikation. USE antwortet auf die wichtigsten Kommunikations-FAQs und PLAY gibt den Nutzer*innen die Möglichkeit einen eigenen Kommunikationsplan zu entwerfen: www.communicatingdance.eu

Als Kick-off für das nächste Projekt, dem Austausch zwischen Künstler*innen unterschiedlichster Erfahrungslevel oder der Frage, wie sich Kommunikation besser in den eigenen Arbeitsprozess integrieren lässt: In diesem Workshop werden gemeinsam Kommunikationspläne für unterschiedliche Fallbeispiele entworfen und diskutiert.

Leitung: Kerstin Evert, Uta Meyer

Für Tanz- und Theaterschaffende und -studierende

Gefördert im Rahmen vom Erasmus+ Programm der Europäischen Union.

Eintritt frei, Anmeldung bis 15. April 2018 unter anmeldung@hauptsachefrei.de