Samstag, 04. April | 11:00 Uhr | findet als Live-Talk online statt | Aus gegebenem Anlass bitten wir ab sofort um eine kurze formlose Anmeldung via Mail an produktion@hauptsachefrei.de, wenn ihr am Zoom teilnehmen möchtet. Wir schicken euch den Tageslink dann jeweils zu und lassen euch ein. Alternativ könnt ihr stets dem Live-Stream auf YouTube folgen.

Am letzten Festivaltag lädt der DIGITAL TRACK noch einmal all seine Kompliz*innen
ein beim gemeinsamen Frühstück über die Zukunft einer digitalen Kunstcommunity zu
spekulieren: Wer ist in dem Feld schon aktiv und sucht noch Wegbegleiter*innen? Wie
kann man das Teilen von Wissen, Expertisen und Tools am besten organisieren? Welche
Ansätze im Umgang mit digitalen Technologien und Theater gibt es bereits? Was fehlt
für die eigene künstlerische Arbeit? Neben Impulsen aus der Praxis bietet dieser Freiraum
die Gelegenheit alle Bedarfe, Wünsche und Visionen für digitale Kunst zu bündeln und gemeinsame Handlungsstrategien zu diskutieren.

Mit u. a.: Caroline Zimmermann (digitalgeladen / Hackerschool Hamburg), Initiative Interface, Philipp Steimel (Machina Ex / Dingsda), Markus Schubert (Toto / Initiative Interface), Jeanne Charlotte Vogt (NODE Forum Frankfurt), Ricardo Gehn (OutOfTheBox), Leitung: Susanne Schuster (Hauptsache Frei)