Artikel

Fiktion I

FiktionI2

Wettbewerb | 17:00 – 17:45 | Performance

Von Frauen und Fiktion
Regie Anja Kerschkewicz
Mit Eva Kessler

EUR 12.-/8.-
Tageskasse im Festivalzentrum

In „Fiktion I“ untersuchen Anja Kerschkewicz und Eva Kessler literarische Figuren auf ihren Identifikationsgrad. Ausgehend von konkreten Figuren der Literaturgeschichte und persönlichen Wahrnehmungen werden gängige Frauenbilder erprobt und spielerisch dekonstruiert. Multiperspektivisch werden verschiedenste Positionen ergründet: argumentativ, zitierend, zweifelnd und emotional. Lassen sich Kategorien wie männlich/weiblich überhaupt aufheben, solange die Sprache weiterhin ihre Grenzen zieht? Wer ist eigentlich er/sie/es?

Anja Kerschkewicz und Eva Kessler bilden seit 2014 Frauen und Fiktion und arbeiten unter dieser Überschrift an einem Solo-Performance-Serienformat. Anja Kerschkewicz ist Szenografin und studiert Regie an der Theaterakademie Hamburg. Eva Kessler hat Schauspiel an der UdK Berlin studiert. Seit Herbst 2013 ist sie Studentin am Institut für Angewandte Theaterwissenschaften in Gießen.