Sa 28. April | Lichthof Theater | 15:00 – 17:00

Der impressariohafte Kurator, der von Festival zu Festival jettet und Künstler*innen zu internationalem Ruhm verhelfen kann, oder eben nicht, spielt zum Glück eine immer unwichtigere Rolle. Aber wer entscheidet heutzutage mit welchen Interessen über Zugänge zum internationalen Markt? Welche Rolle spielen Politiker*innen, Kurator*innen oder Länderinstitute dabei und wo bleiben die Künstler*innen selbst in der Gleichung? Dieses Diskursformat lädt Festivalbesucher*innen und Kurator*innen zum Dialog ein Moderiert von Thomas F. Eder (Performing Arts Festival) suchen Künstler*innen, Festivalleiter*innen und Produktionsleiter*innen nach solidarischen Ansätze zur überregionalen und internationalen Vernetzung zwischen Künstler*innen, Produktionsstrukturen, Länderinstituten und der Politik.

In Kooperation mit dem Performing Arts Festival Berlin.