Mittwoch, 01. April | 20:30-21:30 Uhr | Schauspiel |

>> findet als bakterielles Live Talk des Mondmaschinen-Teams mit der Künstlerin und Philosophin Claudia Reiche statt! Hier geht es zum Live-Zoom und hier zum Live-Stream via YouTube

>> Zum Mitschnitt der Inszenierung

MASS & FIEBER OST Schauspiel Antonia Labs, Leonardo Raab Text Brigitte Helbling Video Georg Lendorff Musik Felix Huber Regie Niklaus Helbling Kostüm Genia Leis Maske Miria Germano Artwork Thomas Rhyner Assistenz, Technik Leonardo Raab Produktion Manuela Wießner

1969 landete der erste Cyborg auf dem Mond. Fünf Jahrzehnte später nimmt die MFO-Wissenschaftlerin Celeste Abernathy in einer Lecture Performance das NASA-Unterfangen noch einmal ins Visier, fragt nach Fischen und Kriegen, nach Evolution und Revolution und Künstlicher Intelligenz. Von der Professorin Donna Haraway inspiriert, beschäftigt sich Abernathy mit Science Fiction, wird selbst zur Maschinenfrau und singt die Arie der Olympia aus Hoffmans Erzählungen. Für wen flog die Apollo damals tatsächlich zum Mond – und wie war das mit den Bakterien?

Gefördert von der Innovationsförderung Kunst und Kultur der Stadt Jena, Migros Genossenschaftsbund Zürich, Theater Winkelwiese Zürich, Ernst Göhner Stiftung, Adolf Streuli Stiftung, Futureworks.

Gefördert von der Innovationsförderung Kunst und Kultur der Stadt Jena, Migros Genossenschaftsbund Zürich, Theater Winkelwiese Zürich, Ernst Göhner Stiftung, Adolf Streuli Stiftung, Futureworks.

MASS & FIEBER OST wurde 2011 als deutscher Ableger der Zürcher Gruppe MASS & FIEBER gegründet. 2012 erschien FALL OUT GIRL als Koproduktion mit der Theaterscheune Teutleben und gewann beim Avant Art Festival 2012 den Festivalpreis und den Publikumspreis. 2013 / 2014 produzierte das Kollektiv im Rahmen der Doppelpass-Förderung zwei Abende mit dem Theaterhaus Jena.

SCHAUFENSTER

Die Künstlerin, Philosophin und Kuratorin Claudia Reiche fragt in ihrer Videoarbeit WHICHSEXTHESUNTHEMOONANDYOU nach Zwischenräumen, den Einblicken zwischen 1 und 0, Identitäten und ihren Subversionen.